Sie haben Interesse an der Ausstellung Ihrer Produkte auf der LangBuch 2018?



Dann finden Sie hier alle nötigen Informationen, die Sie sich gern HIER als pdf-Datei herunterladen können. Innerhalb der Datei sind alle Punkte des Inhaltsverzeichnisses verlinkt.

Wir sind glücklich, einen Sponsor für einen großen Teil der Heizkosten gefunden zu haben. Bitte beachten Sie die neuen Konditionen!

Das Anmeldeformular finden Sie dann HIER.




Ausstellungsfläche
Der große Saal vom Eingang aus gesehen. Rückwärtig befindet sich weiterer Platz.

Ausstellungsfläche
Ein kleiner Blick in den kleinen Saal vom Eingang aus.

Ausstellungsfläche
Hier noch ein Blick in den kleinen Saal vom Eingang aus. Der Saal bildet ein nahezu gleichschenkliges "L". Die Sitzgruppe, das Gerät und die schwarze Wand sind inzwischen entfernt. Da ist nun richtig Platz für z.B. einen Verlag.


.
.



LangBuch 2018 – Die Buchmesse mit freien Autoren und Verlagen

Informationen für Aussteller

Inhaltsverzeichnis
01. Vorab
02. Ziel der LangBuch
03. Wer wir sind
04. Zeitrahmen und Ort
05. Grundlagen
06. Kosten
07. Buchung
08. Buch- und Verlagsangebote
09. Haftung
10. Aufbau und Abbau
11. Sicherheit
12. Anerkennung
13. Impressum


1. Vorab
In diesen Informationen werden selbstverständlich Frauen und Männer gleichberechtigt angesprochen. Es wird sich der (noch) allgemein geltenden Sprachwahl bedient, um Missverständnisse zu vermeiden.



2. Ziel der LANGerfelder BUCHmesse
Wir möchten Lesern ausdrücklich ermöglichen, unabhängige und in kleinen Verlagen erscheinende Autoren zu finden. Es ist uns wichtig, die im Buchhandel leider erlebbare Einschränkung durch die großen Verlagsgruppen aufzuweichen und den Einkaufshorizont der Leser zu erweitern. Wir möchten auch Autoren die Möglichkeit bieten, sich und ihre Produkte zu präsentieren, ohne hohe Preise für eine vorgegebene Standausstattung und Standplätze zahlen zu müssen. Ebenso wollen wir kleinen Verlagen die Chance geben, Lesende auf ihr Programm aufmerksam zu machen und Kontakt mit Autoren zu bekommen. Auch hier sollen die Kosten gering gehalten werden.


3. Wer wir sind
Der CVJM Wuppertal-Langerfeld e.V. setzt sich seit mehr als 150 Jahren aktiv für den Stadtteil Langerfeld in Wuppertal ein. In Zusammenarbeit mit dem Bürgerverein Langerfeld e.V. ist ein Arbeitskreis entstanden, der die Idee zur LangBuch 2018 als Ergänzung zum LANGerfelder LESEfestival 2018 entwickelt hat. Beide Vereine sind gemeinnützig tätig und finanzieren sich ausschließlich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen.


4. Zeitrahmen und Ort
Die LangBuch 2018 findet am Samstag, dem 08.12.2018 von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr und am Sonntag, dem 09.12.2018 von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr statt. Ort des Geschehens sind der kleine und der große Saal im Vereinshaus des CVJM Wuppertal-Langerfeld e.V., Am Hedtberg 12, 42389 Wuppertal.


5. Grundlagen des Veranstaltungsorts
- Es werden in den beiden Sälen des Hauses Tische gestellt. Diese bieten einen Platz von ca. 2,40 m x 0,70 m. In Einzelfällen kann es abweichende Maße geben. Möglich sind maximal 40 Tische für Autoren und 4 größere Plätze für Verlage. Stühle werden in ausreichender Zahl gestellt.
- Aussteller bringen ihre Tischdekoration selbst mit. Steckdosen sind nur im kleinen Saal und an den Innenwänden des großen Saals verfügbar.
- Roll-Ups können hinter dem Tisch gestellt werden. Es können keine hängenden Werbeträger angebracht werden.
- Im Haus wird es ein kleines Speisen- und Getränkeangebot für Aussteller und Besucher zu günstigen Preisen geben.
- Toiletten sind ebenfalls vorhanden.
- Die Säle sind mittels einer aufwändigen Elektro-Deckenheizung geheizt. Schokolade sollte nicht direkt im Strahlungsbereich unter einem Heizkörper liegen.
- Werbematerial kann an den Tischen ausgelegt werden.
- Die LangBuch wird im Rahmen der LangLese mit Plakaten, Flyern, einem Programmheft und online beworben. Dennoch sollten Aussteller selbst auf ihre Präsenz im Rahmen ihrer eigenen Werbestrategien hinweisen, um die Zahl der Besucher zu erhöhen.
- Es stehen für Aussteller und Besucher direkt am Haus keine Parkplätze zur Verfügung! Parkplätze für Besucher sind in den angrenzenden Straßen vorhanden. Besucher aus Wuppertal kennen meist die örtlichen Gegebenheiten. Aussteller können ihre Materialien ebenerdig anliefern und Fahrzeuge anschließend in der näheren Umgebung parken.
- Lesungen sind während der LangBuch nicht vorgesehen. Wir behalten uns jedoch kleinere Veranstaltungen vor.
- Für ausstellende Verlage stehen grundsätzlich Stände in den Saalecken zur Verfügung, die eine Möglichkeit für kleinere Sitzgruppen und einen zusätzlichen, kleinen Tisch bieten. Diese Plätze werden in der Reihenfolge der Buchung vergeben. Ein Anspruch besteht nur dann, wenn noch Ecken frei sind.


6. Kosten
Für Besucher ist der Eintritt frei, um unserem sozialen Anspruch auf „Kultur für Arme“ gerecht zu werden. Grundsätzlich verzichten wir für Autoren auf die Erhebung einer Standmiete, da wir einen Sponsor gefunden haben. Von daher haben wir eng kalkuliert und erheben eine Stromkostenpauschale für ausstellende Verlage wie folgt.

a. Verlage zahlen für beide Tage zusammen eine Pauschale pro Tisch/Standfläche mit Sitzgelegenheiten und/oder Tisch in Höhe von einmalig 50,00 Euro incl. Mwst.

b. Verlage zahlen für einen der beiden Tage allein eine Pauschale pro Tisch/Standfläche mit Sitzgelegenheiten und/oder Tisch in Höhe von einmalig 30,00 Euro incl. Mwst.




7. Buchung
Die Buchung eines oder mehrerer Tische erfolgt ausschließlich online per Mail oder über das Kontaktformular der Website www.LangBuch.de. Gehen mehr Buchungsanfragen ein, als Plätze vorhanden sind, wird eine Warteliste in der Reihenfolge der Eingänge von Buchungsanfragen geführt. Die Buchung ist erst dann verbindlich, wenn bis spätestens zwei Wochen nach der Buchungsanfrage die Kostenpauschale eingegangen ist. Die verbindliche Buchung wird sofort nach Zahlungseingang bestätigt. Eine Quittung wird am ersten Tag der Teilnahme ausgehändigt. Die Bankverbindung zur Überweisung wird bei der Antwort auf die Buchungsanfrage mitgeteilt. Geht die Zahlung nicht, nicht vollständig oder nicht rechtzeitig ein, wird der Ausstellerplatz an den nächsten Bewerber auf der Warteliste abgegeben. Es erfolgt keine Erinnerung. Buchungen für beide Veranstaltungstage haben Vorrang vor Buchungen für einzelne Tage. Aussteller dürfen sich auch zu mehreren einen Tisch teilen, wenn ein Aussteller der verbindlich Buchende und damit Verantwortliche ist.


8. Buch- und Verlagsangebote
Die Angebote der Aussteller müssen mit den Zielen des CVJM Langerfeld und des Bürgervereins Langerfeld vereinbar sein. Rassistische, gewaltverherrlichende und pornografische Angebote sind ebenso unerwünscht wie Produkte mit einer möglichen oder tatsächlichen FSK 18. Ebenso wird von allen Ausstellenden erwartet, dass sie sich aktiv für ein friedliches Miteinander, unabhängig von Herkunft, Religionszugehörigkeit, sexueller Orientierung, Alter oder Geschlecht einsetzen.
Es dürfen neue und gebrauchte Bücher sowie deren Begleitartikel aus dem eigenem Autoren- oder Verlagsprogramm angeboten werden. Die Regeln der Buchpreisbindung sind einzuhalten.
Der Veranstalter behält sich vor, die Angebote zu prüfen und ggf. einzuschränken.


9. Haftung
Die Aussteller haften für Ihre Ausstattung, persönlichen Sachen und Waren selbst. Im Rahmen der Veranstaltung besteht für Aussteller und Besucher ein Versicherungsschutz bei Unfällen über die Versicherung des Veranstalters. Unfälle sind unverzüglich der Hausleitung zu melden. Nach Ende der Veranstaltung können keine Meldungen mehr entgegen genommen werden.


10. Aufbau und Abbau
Die LangBuch wird am Freitag, dem 07.12.2018 ab 15.00 Uhr aufgebaut. Es besteht für Aussteller die Möglichkeit, gegen eine Mithilfe beim Aufstellen der Tisch und Stühle ihre Angebote bereits anschließend aufzubauen. Das erspart aus Erfahrung viel Stress am ersten Ausstellungstag. Aussteller, die mithelfen möchten, bieten dieses bitte online über die Mailadresse info@LangBuch.de an. Für Aussteller ist ein Zugang zu ihren Ständen jeweils eine Stunde vor Öffnung für Besucher möglich.
Der Abbau beginnt am Sonntag, dem 09.12.2018 unmittelbar nach Ende der LangBuch 2018 und sollte gegen 18.00 Uhr abgeschlossen sein. Helfer für den Abbau der Tische und Stühle sind natürlich wieder herzlich willkommen. Sollte der Besucherstrom früher als 16.00 Uhr deutlich abreißen, behält sich der Veranstalter vor, die Erlaubnis zum Einpacken früher als 16.00 Uhr zu geben. Es ist nicht erwünscht, die Stände vor Schließung der LangBuch abzuräumen.


11. Sicherheit
Das Vereinshaus des CVJM Langerfeld ist eine geprüfte und zugelassene Veranstaltungsstätte. Die Parkplätze am und vor dem Haus sind schwerbehinderten Besuchern vorbehalten und dienen auf der Straße und hinter dem Vereinshaus als Feuerwehr-Bewegungsfläche.
Den Weisungen der Haus- und Veranstaltungsleitung und ihren Mitarbeitern ist Folge zu leisten. Flucht- und Rettungswege sind frei zu halten. Sicherheitseinrichtungen dürfen nicht widerrechtlich benutzt oder blockiert werden.
Rauchen ist im Haus verboten. Es stehen an den Eingängen zum Café und den Sälen ausreichend Raucherplätze zur Verfügung.
Die Hausleitung übt das Hausrecht aus und entscheidet im Störungsfalle über das weitere Vorgehen.


12. Anerkennung
Mit der Buchung eines oder mehrerer Stände erkennt der Aussteller diese Bedingungen an.


Wuppertal, 12.04.2018
Stand: 31.07.2018 - Änderung der Konditionen für Autoren und Verlage